Das Deutsche Down-Syndrom InfoCenter bietet regelmäßig Fortbildungen für Eltern, Fachleute und angehende Fachleute an.

Aktuell stehen folgende Veranstaltungen auf dem Programm:

• Gebärden-unterstützte Kommunikation (GuK) (bereits ausgebucht)
• Medizinische Besonderheiten bei Kindern mit Down-Syndrom
• Trisomie 21 und Mathematik
• Trisomie 21 und Mathematik
• Das Programm „Kleine Schritte“ und die Früh-Lese-Methode
• Gebärden-unterstützte Kommunikation (GuK)

17.
16.
28.
27.
10.
24.
02.
04.
04.
10.
11.
11.
2018
2018
2018
2018
2018
2018

Referentin Prof. Dr. Etta WilkenDie Termine der Seminare mit Prof. em. Dr. Etta Wilken zur Gebärden-unterstützten Kommunikation finden Sie hier.

 


Referentin Prof. Dr. Etta Wilkenleider bereits ausgebuchtGebärden-unterstützte Kommunikation (GuK)

Seminar für Eltern und Fachkräfte

Viele unterschiedliche Beeinträchtigungen können den Spracherwerb deutlich verzögern und besonders das Sprechenlernen erheblich erschweren. Es ist deshalb wichtig, den Kindern schon in der frühen Entwicklung differenzierte Hilfen zur Kommunikation anzubieten. Ein Verfahren, das sich besonders für kleine Kinder bewährt hat, ist die Gebärden-unterstützte Kommunikation (GuK). Dabei werden begleitend zur gesprochenen Sprache nur die bedeutungstragenden Wörter gebärdet; die gesprochene Sprache wird auf keinen Fall ersetzt!
In diesem Seminar werden die theoretischen Grundlagen der Gebärden-unterstützten Kommunikation erarbeitet sowie die Grundgebärden praktisch vermittelt. Erfahrungen mit GuK sollen anhand von Videobeispielen verdeutlicht und gemeinsam diskutiert werden.

Referentin
Prof. em. Dr. Etta Wilken, Leibniz Universität Hannover, Institut für Sonderpädagogik

Datum
Samstag, 17. Februar 2018
9.30 – 15.30 Uhr

Veranstaltungsort
CPH-Tagungshaus, Königstraße 64, 90402 Nürnberg

Zielgruppe
Eltern, Fachkräfte und alle Interessierten

Teilnahmebeitrag und Bezahlung
80 Euro Nichtmitglieder, 40 Euro Mitglieder, 60 Euro Elternpaare
bitte überweisen an:
Deutsches Down-Syndrom InfoCenter
IBAN: DE26 7635 0000 0050 0064 25
BIC: BYLADEM1ERH
Betreff: VN 1702

Anmeldung
Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht.

Wichtiger Hinweis
Für unsere Öffentlichkeitsarbeit machen wir während der Veranstaltungen Fotos. Wer wünscht, nicht ins Bild zu kommen, teile uns das bitte im Vorfeld mit.

zurück zur Übersicht


Dr. med. Gerhard HammersenMedizinische Besonderheiten bei Kindern mit Down-Syndrom

Eine Fragerunde für Eltern mit Dr. med. Gerhard Hammersen

Es gibt mittlerweile gute Artikel und Literatur über medizinische Besonderheiten bei unseren Kindern. Jedoch im Alltag ergeben sich oft Fragen, die im direkten Austausch und überschaubaren Rahmen besser geklärt werden können. Deshalb bieten wir für Eltern von Kindern bis zu 10 Jahren eine Fragerunde mit Dr. Hammersen an.

Referent
Dr. med. Gerhard Hammersen, Pädiater, DS-Sprechstunde Cnopf'sche Kinderklinik Nürnberg

Datum
Montag, 16. April 2018
19 – 21 Uhr

Veranstaltungsort
CPH-Tagungshaus, Königstraße 64, 90402 Nürnberg

Zielgruppe
Eltern von Kindern mit Down-Syndrom

Teilnahmebeitrag und Bezahlung
Teilnahmebeitrag im eigenen Ermessen vor Ort.

Anmeldung
Die Anmeldung kann telefonisch beim DS-InfoCenter, Telefon 09123 982121
oder per E-Mail an: info@ds-infocenter.de erfolgen.

Wichtiger Hinweis
Für unsere Öffentlichkeitsarbeit machen wir während der Veranstaltungen Fotos. Wer wünscht, nicht ins Bild zu kommen, teile uns das bitte im Vorfeld mit.

zurück zur Übersicht


Torben RieckmannTrisomie 21 und Mathematik – Lernschwierigkeiten verstehen und begegnen

Vortrag und Workshop für Eltern und Lehrkräfte

Personen mit Down-Syndrom verarbeiten ihre Umwelt anders als Menschen ohne Down-Syndrom. Torben Rieckmann präsentiert in seinem Vortrag wesentliche Ergebnisse einer Trisomie-21-Studie und erklärt, warum Menschen mit Trisomie 21 zwangsläufig mathematische Lernschwierigkeiten entwickeln.
Im anschließenden Workshop lernen die Teilnehmenden, mathematische Inhalte mithilfe der App mathildr aufmerksamkeitsgerecht zu vermitteln. mathildr wurde gemeinsam mit Menschen mit Trisomie 21 entwickelt.

Referent
Torben Rieckmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Hamburg

Datum
Samstag, 28. April 2018
10 – 13 Uhr

Veranstaltungsort
CPH-Tagungshaus, Königstraße 64, 90402 Nürnberg

Zielgruppe
Eltern, Fachkräfte und alle Interessierten

Teilnahmebeitrag und Bezahlung
40 Euro für Nichtmitglieder, 20 Euro Mitglieder, 30 Euro Elternpaare
bitte überweisen an: Deutsches Down-Syndrom InfoCenter
IBAN: DE26 7635 0000 0050 0064 25
BIC: BYLADEM1ERH
Betreff:VN 2804

Anmeldung
Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis 13. April 2018
Die Anmeldung kann telefonisch beim DS-InfoCenter, Telefon 09123 982121
oder per E-Mail an: info@ds-infocenter.de erfolgen.
Bitte beachten Sie: Ihre Anmeldung ist erst gültig, nachdem der Teilnahmebeitrag in voller Höhe und vor Veranstaltungsbeginn bei uns eingegangen ist.

Wichtiger Hinweis
Für unsere Öffentlichkeitsarbeit machen wir während der Veranstaltungen Fotos. Wer wünscht, nicht ins Bild zu kommen, teile uns das bitte im Vorfeld mit.

zurück zur Übersicht


Torben RieckmannTrisomie 21 und Mathematik – Lernschwierigkeiten verstehen und begegnen

Vortrag und Workshop für Eltern und Lehrkräfte

Personen mit Down-Syndrom verarbeiten ihre Umwelt anders als Menschen ohne Down-Syndrom. Torben Rieckmann präsentiert in seinem Vortrag wesentliche Ergebnisse einer Trisomie-21-Studie und erklärt, warum Menschen mit Trisomie 21 zwangsläufig mathematische Lernschwierigkeiten entwickeln.
Im anschließenden Workshop lernen die Teilnehmenden, mathematische Inhalte mithilfe der App mathildr aufmerksamkeitsgerecht zu vermitteln. mathildr wurde gemeinsam mit Menschen mit Trisomie 21 entwickelt.

Referent
Torben Rieckmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Hamburg

Datum
Samstag, 27. Oktober 2018
10 – 13 Uhr

Veranstaltungsort
CPH-Tagungshaus, Königstraße 64, 90402 Nürnberg

Zielgruppe
Eltern, Fachkräfte und alle Interessierten

Teilnahmebeitrag und Bezahlung
40 Euro für Nichtmitglieder, 20 Euro Mitglieder, 30 Euro Elternpaare
bitte überweisen an: Deutsches Down-Syndrom InfoCenter
IBAN: DE26 7635 0000 0050 0064 25
BIC: BYLADEM1ERH
Betreff:VN 2710

Anmeldung
Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis 12. Oktober 2018
Die Anmeldung kann telefonisch beim DS-InfoCenter, Telefon 09123 982121
oder per E-Mail an: info@ds-infocenter.de erfolgen.
Bitte beachten Sie: Ihre Anmeldung ist erst gültig, nachdem der Teilnahmebeitrag in voller Höhe und vor Veranstaltungsbeginn bei uns eingegangen ist.

Wichtiger Hinweis
Für unsere Öffentlichkeitsarbeit machen wir während der Veranstaltungen Fotos. Wer wünscht, nicht ins Bild zu kommen, teile uns das bitte im Vorfeld mit.

zurück zur Übersicht


Referentin Cora Halderleider bereits ausgebuchtDas Frühförder-Programm „Kleine Schritte“ und die Früh-Lese-Methode

Ein Seminar für Eltern und Fachkräfte

„Kleine Schritte“ ist ein Frühförderprogramm für Kinder im Alter von bis zu fünf Jahren. Es wurde gezielt für Eltern von Kindern mit Down-Syndrom konzipiert und liefert strukturierte Hilfen für die Erziehung des Kindes in seinem häuslichen Umfeld. Selbstverständlich können auch Pädagogen, Therapeuten und Studierende mit diesem Programm arbeiten.

Es werden das Entstehen und die Grundlagen des Programms erläutert und der Aufbau des Programms erklärt. Im zweiten Teil werden vor allem praktische Tipps im Umgang mit dem Programm zu Hause vermittelt.

Die Früh-Lese-Methode ist Bestandteil des Kleine-Schritte-Programms und wird im dritten Teil des Seminars vorgestellt.

Referentin
Cora Halder, Pädagogin, langjährige Beraterin und Referentin, Geschäftsführerin Deutsches DS-InfoCenter (1998–2015)

Datum
Samstag, 10. November 2018
10 – 16 Uhr

Veranstaltungsort
CPH-Tagungshaus, Königstraße 64, 90402 Nürnberg

Zielgruppe
Eltern, Fachkräfte und alle Interessierten

Teilnahmebeitrag und Bezahlung
80 Euro für Nichtmitglieder, 40 Euro Mitglieder, 60 Euro Elternpaare
bitte überweisen an: Deutsches Down-Syndrom InfoCenter
IBAN: DE26 7635 0000 0050 0064 25
BIC: BYLADEM1ERH
Betreff: VN 1011

Anmeldung
Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis 12. Oktober 2018
Die Anmeldung kann telefonisch beim DS-InfoCenter, Telefon 09123 982121
oder per E-Mail an: info@ds-infocenter.de erfolgen.
Bitte beachten Sie: Ihre Anmeldung ist erst gültig, nachdem der Teilnahmebeitrag in voller Höhe und vor Veranstaltungsbeginn bei uns eingegangen ist.

Wichtiger Hinweis
Für unsere Öffentlichkeitsarbeit machen wir während der Veranstaltungen Fotos. Wer wünscht, nicht ins Bild zu kommen, teile uns das bitte im Vorfeld mit.

zurück zur Übersicht


Referentin Prof. Dr. Etta Wilkenleider bereits ausgebuchtGebärden-unterstützte Kommunikation (GuK)

Seminar für Eltern und Fachkräfte

Viele unterschiedliche Beeinträchtigungen können den Spracherwerb deutlich verzögern und besonders das Sprechenlernen erheblich erschweren. Es ist deshalb wichtig, den Kindern schon in der frühen Entwicklung differenzierte Hilfen zur Kommunikation anzubieten. Ein Verfahren, das sich besonders für kleine Kinder bewährt hat, ist die Gebärden-unterstützte Kommunikation (GuK). Dabei werden begleitend zur gesprochenen Sprache nur die bedeutungstragenden Wörter gebärdet; die gesprochene Sprache wird auf keinen Fall ersetzt!
In diesem Seminar werden die theoretischen Grundlagen der Gebärden-unterstützten Kommunikation erarbeitet sowie die Grundgebärden praktisch vermittelt. Erfahrungen mit GuK sollen anhand von Videobeispielen verdeutlicht und gemeinsam diskutiert werden.

Referentin
Prof. em. Dr. Etta Wilken, Leibniz Universität Hannover, Institut für Sonderpädagogik

Datum
Samstag, 24. November 2018
9.30 – 15.30 Uhr

Veranstaltungsort
CPH-Tagungshaus, Königstraße 64, 90402 Nürnberg

Zielgruppe
Eltern, Fachkräfte und alle Interessierten

Teilnahmebeitrag und Bezahlung
80 Euro Nichtmitglieder, 40 Euro Mitglieder, 60 Euro Elternpaare
bitte überweisen an:
Deutsches Down-Syndrom InfoCenter
IBAN: DE26 7635 0000 0050 0064 25
BIC: BYLADEM1ERH
Betreff: VN 2411

Anmeldung
Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis 9. November 2018
Die Anmeldung kann telefonisch beim DS-InfoCenter, Telefon 09123 982121
oder per E-Mail an: info@ds-infocenter.de erfolgen.
Bitte beachten Sie: Ihre Anmeldung ist erst gültig, nachdem der Teilnehmerbeitrag in voller Höhe und vor Veranstaltungsbeginn bei uns eingegangen ist.

Wichtiger Hinweis
Für unsere Öffentlichkeitsarbeit machen wir während der Veranstaltungen Fotos. Wer wünscht, nicht ins Bild zu kommen, teile uns das bitte im Vorfeld mit.

zurück zur Übersicht