Das Deutsche Down-Syndrom InfoCenter bietet regelmäßig Fortbildungen für Eltern, Fachleute und angehende Fachleute an.


Aktuell stehen folgende Veranstaltungen auf dem Programm:

• Verhaltensauffälligkeiten bei Menschen mit DS
• Gebärden-unterstützte Kommunikation (GuK)
• Pubertät bei Jugendlichen mit Down-Syndrom
• Logopädische und ergotherapeutische Begleitung von Kindern mit DS ausgebucht
• Das Frühförder-Programm „Kleine Schritte“ und die Früh-Lese-Methode (!)
• Trisomie 21 und Mathematik – Lernschwierigkeiten verstehen und begegnen (!)
• Gebärden-unterstützte Kommunikation (GuK) ausgebucht (!)
08.02.2020
15.02.2020
19.06.2020
24.10.2020
07.11.2020
14.11.2020
21.11.2020

Referentin Prof. Dr. Etta WilkenDie Termine der Seminare mit Prof. em. Dr. Etta Wilken zur Gebärden-unterstützten Kommunikation finden Sie hier.

 


Referentin Cora HalderVerhaltensauffälligkeiten bei Menschen mit Down-Syndrom

Dieses Seminar richtet sich sowohl an Eltern und Angehörige als auch an Betreuer, Lehrer, Schulbegleiter und alle weiteren interessierten Menschen.

Eltern und Fachkräfte berichten manchmal über störendes, auffälliges Verhalten bei Jugendlichen und Erwachsenen mit Down-Syndrom. Wie entstehen solche Verhaltensweisen und wie geht man damit um? In diesem Vortrag werden eine Anzahl Down-Syndrom spezifische Verhaltensweisen beschrieben, die Angehörigen Sorgen bereiten: U.a. die Vorliebe für Routine und Rituale, Mangel an Flexibilität, Selbstgespräche, erfundene Freunde und Fantasieleben, heftige Gefühlsreaktionen, bestimmte Gedächtnisstärken. Auch Depressionen, Angst -und Zwangsstörungen können Thema sein. Ein besseres Verständnis für dieses Verhalten kann den Umgang damit erleichtern. Die Teilnehmer/-innen haben die Möglichkeit, schwierige Situationen aus persönlichem Erleben zu schildern. Gemeinsam kann nach den Ursachen gesucht und mögliche Lösungsstrategien überlegt werden.

Referentin
Cora Halder, Pädagogin, langjährige Beraterin und Referentin, Geschäftsführerin Deutsches DS-InfoCenter (1998–2015)

Datum
Samstag, 08.02.2020, von 9.30 bis ca. 15.30 Uhr

Veranstaltungsort
CPH-Tagungshaus, Königstr. 64, 90402 Nürnberg

Teilnahmebeitrag und Bezahlung
40 Euro Mitglieder, 60 Euro Elternpaare, 80 Euro Nichtmitglieder
Bitte nach Bestätigung Ihrer Anmeldung den Teilnahmebeitrag überweisen an:
Deutsches Down-Syndrom InfoCenter
IBAN: DE26 7635 0000 0050 0064 25
BIC: BYLADEM1ERH
Betreff: VN 0802

Wichtiger Hinweis
Für unsere Öffentlichkeitsarbeit machen wir während der Veranstaltungen Fotos. Wer wünscht, nicht ins Bild zu kommen, teile uns das bitte im Vorfeld mit.

zurück zur Übersicht


Referentin Prof. em. Dr. Etta WilkenGebärden-unterstützte Kommunikation (GuK)

Seminar für Eltern und Fachkräfte

Da die kognitiven und motorischen Voraussetzungen für Gebärden früher und einfacher gegeben sind als gesprochene Sprache, ermöglicht GuK den Kindern, sich früher zu verständigen und auch sprachliche und kognitive Basisfähigkeiten zu entwickeln. Das Seminar hat theoretische Grundlagen, Einführung in die GuK-Gebärden und praktische Übungen zum Inhalt.

Referentin
Prof. em. Dr. Etta Wilken

Datum
Samstag, 15.02.2020, von 9.30 bis ca. 15.30 Uhr

Veranstaltungsort
CPH-Tagungshaus, Königstr. 64, 90402 Nürnberg

Teilnahmebeitrag und Bezahlung
40 Euro Mitglieder, 60 Euro Elternpaare, 80 Euro Nichtmitglieder
Bitte nach Bestätigung Ihrer Anmeldung den Teilnahmebeitrag überweisen an:
Deutsches Down-Syndrom InfoCenter
IBAN: DE26 7635 0000 0050 0064 25
BIC: BYLADEM1ERH
Betreff: VN 1502

Wichtiger Hinweis
Für unsere Öffentlichkeitsarbeit machen wir während der Veranstaltungen Fotos. Wer wünscht, nicht ins Bild zu kommen, teile uns das bitte im Vorfeld mit.

zurück zur Übersicht


Julia GottfriedPubertät bei Jugendlichen mit Down-Syndrom

Ein Abendvortrag für Eltern, Pädagogen und Fachkräfte

Die Pubertät ist eine spannende und herausfordernde Phase im Leben eines jeden Menschen. Veränderungen finden auf körperlicher, seelischer und freundschaftlicher Ebene statt. Im Mittelpunkt steht die Identitätsfindung, sie bildet die Basis, auf der alle weiteren Kompetenzen aufbauen.
Im Rahmen des Vortrags werden verschiedene Aspekte der Pubertät sowie Chancen und Herausforderungen beleuchtet. Für die Klärung Ihrer Fragen sowie für einen Ideenaustausch über die Rolle der Eltern ist genügend Zeit eingeplant.

Referentin
Julia Gottfried, Sozial- und Sexualpädagogin (ISP), Mitarbeiterin der PEp-Praxis für Entwicklungspädagogik in Mainz und Inhaberin der „infobox-liebe“

Datum
Freitag, 19.06.2020, von 18 bis 21 Uhr

Veranstaltungsort
CPH-Tagungshaus, Königstr. 64, 90402 Nürnberg

Teilnahmebeitrag und Bezahlung
20 Euro Mitglieder, 30 Euro Elternpaare, 40 Euro Nichtmitglieder
Bitte nach Bestätigung Ihrer Anmeldung den Teilnahmebeitrag überweisen an:
Deutsches Down-Syndrom InfoCenter
IBAN: DE26 7635 0000 0050 0064 25
BIC: BYLADEM1ERH
Betreff: VN 1906

Wichtiger Hinweis
Für unsere Öffentlichkeitsarbeit machen wir während der Veranstaltungen Fotos. Wer wünscht, nicht ins Bild zu kommen, teile uns das bitte im Vorfeld mit.

zurück zur Übersicht


ausgebucht

Melanie NussbächerSimone Homer-Schmidt Logopädische und ergotherapeutische Begleitung von Kindern mit Down-Syndrom bis zum Schulalter

Seminar für Eltern und Fachkräfte

Kinder mit Down-Syndrom werden in den ersten Lebensjahren intensiv gefördert. Hierbei liegt der Fokus – neben der Physiotherapie – vor allem auf der Sprachentwicklung und dem Erwerb von Alltagsfertigkeiten. Im ersten Teil des Seminars werden die Besonderheiten in der Sprachentwicklung bei Kindern mit Down-Syndrom und die Möglichkeiten der sprachlichen Förderung von Geburt bis zum Schulalter aufgezeigt. Den Schwerpunkt bilden: die sprachlichen Vorläufer-Fähigkeiten,  Förderung der Mundmotorik, gebärden-unterstützte Kommunikation (GuK), Lauthandzeichen, Frühes Lesen und die Förderung von Rhythmus und Prosodie. 
Der zweite Teil des Seminars ist den ergotherapeutischen Aspekten gewidmet. Ergotherapie setzt den Hauptfokus auf die Unterstützung der Handlungsfähigkeit des Menschen in den für ihn sinnvollen Betätigungen – in allen Lebensbereichen. Kinder mit Down-Syndrom können Speicher- und Lernstrategien nicht uneingeschränkt nutzen. Das wirkt sich auf den Erwerb von Fertigkeiten und Wissen aus. Auch die Übertragung auf vergleichbare Situationen macht ihnen mehr Schwierigkeiten. Unter Berücksichtigung dieser Faktoren wird auf zwei der wichtigsten Fragen eingegangen: Welche alltagsrelevanten Betätigungen zeigen sich bei vielen Kindern mit Down-Syndrom als problematisch? Was sind dabei die Bedürfnisse sowohl des Kindes als auch der Eltern?

Referentinnen
Simone Homer-Schmidt, Logopädin, und Melanie Nussbächer, Ergotherapeutin

Datum
Samstag, 24.10.2020, von 10 bis ca. 16 Uhr

Veranstaltungsort
CPH Tagungshaus, Königstraße 64, 90402 Nürnberg

Teilnahmebeitrag und Bezahlung
40 Euro Mitglieder, 60 Euro Elternpaare, 80 Euro Nichtmitglieder
Bitte nach Bestätigung Ihrer Anmeldung den Teilnahmebeitrag überweisen an:
Deutsches Down-Syndrom InfoCenter
IBAN: DE26 7635 0000 0050 0064 25
BIC: BYLADEM1ERH
Betreff: VN 2410

Wichtiger Hinweis
Für unsere Öffentlichkeitsarbeit machen wir während der Veranstaltungen Fotos. Wer wünscht, nicht ins Bild zu kommen, teile uns das bitte im Vorfeld mit.

zurück zur Übersicht


leider abgesagt

Referentin Cora HalderDas Frühförder-Programm „Kleine Schritte“ und die Früh-Lese-Methode

Seminar für Eltern und Fachkräfte

„Kleine Schritte“ ist ein Frühförderprogramm für Kinder im Alter von bis zu fünf Jahren. Es wurde gezielt für Eltern von Kindern mit Down-Syndrom konzipiert und liefert strukturierte Hilfen für die Erziehung eines Kindes.
Es werden das Entstehen und die Grundlagen des Programms erläutert und der Aufbau des Programms erklärt. Im zweiten Teil werden vor allem praktische Tipps im Umgang mit dem Programm vermittelt. Die Früh-Lese-Methode ist Bestandteil des Kleine-Schritte-Programms und wird im dritten Teil des Seminars vorgestellt.

Referentin
Cora Halder, Pädagogin, langjährige Beraterin und Referentin, Geschäftsführerin Deutsches DS-InfoCenter (1998–2015)

Datum
Samstag, 07.11.2020, von 10 bis ca. 16 Uhr

Veranstaltungsort
CPH-Tagungshaus, Königstr. 64, 90402 Nürnberg

Teilnahmebeitrag und Bezahlung
40 Euro Mitglieder, 60 Euro Elternpaare, 80 Euro Nichtmitglieder
Bitte nach Bestätigung Ihrer Anmeldung den Teilnahmebeitrag überweisen an:
Deutsches Down-Syndrom InfoCenter
IBAN: DE26 7635 0000 0050 0064 25
BIC: BYLADEM1ERH
Betreff: VN 0711

Wichtiger Hinweis
Für unsere Öffentlichkeitsarbeit machen wir während der Veranstaltungen Fotos. Wer wünscht, nicht ins Bild zu kommen, teile uns das bitte im Vorfeld mit.

zurück zur Übersicht


leider abgesagt

Torben RieckmannTrisomie 21 und Mathematik – Lernschwierigkeiten verstehen und begegnen

Vortrag und Workshop für Eltern und Lehrkräfte

Personen mit Down-Syndrom verarbeiten ihre Umwelt anders als Menschen ohne Down-Syndrom. Torben Rieckmann präsentiert in seinem Vortrag wesentliche Ergebnisse einer Trisomie-21-Studie und erklärt, warum Menschen mit Trisomie 21 zwangsläufig mathematische Lernschwierigkeiten entwickeln.
Im anschließenden Workshop lernen die Teilnehmenden, mathematische Inhalte mithilfe der App mathildr aufmerksamkeitsgerecht zu vermitteln. mathildr wurde gemeinsam mit Menschen mit Trisomie 21 entwickelt.

Referent
Torben Rieckmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Hamburg

Datum
Samstag, 14.11.2020. Das Seminar wird an diesem Tag 2 x angeboten:
Vormittag von 10 bis 13 Uhr und Nachmittag 14 bis 17 Uhr.
Bitte bei Anmeldung die Uhrzeit angeben.

Veranstaltungsort
CPH-Tagungshaus, Königstraße 64, 90402 Nürnberg

Zielgruppe
Eltern, Fachkräfte und alle Interessierten

Teilnahmebeitrag und Bezahlung
20 Euro Mitglieder, 30 Euro Elternpaare, 40 Euro für Nichtmitglieder
Bitte nach Bestätigung Ihrer Anmeldung den Teilnahmebeitrag überweisen an:
Deutsches Down-Syndrom InfoCenter
IBAN: DE26 7635 0000 0050 0064 25
BIC: BYLADEM1ERH
Betreff:VN 1411

Anmeldung
Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis 26.04.2019
Die Anmeldung kann telefonisch beim DS-InfoCenter, Telefon 09123 982121
oder per E-Mail an: info@ds-infocenter.de erfolgen.
Bitte beachten Sie: Ihre Anmeldung ist erst gültig, nachdem der Teilnahmebeitrag in voller Höhe und vor Veranstaltungsbeginn bei uns eingegangen ist.

Wichtiger Hinweis
Für unsere Öffentlichkeitsarbeit machen wir während der Veranstaltungen Fotos. Wer wünscht, nicht ins Bild zu kommen, teile uns das bitte im Vorfeld mit.

zurück zur Übersicht


ausgebucht

Referentin Prof. em. Dr. Etta WilkenGebärden-unterstützte Kommunikation (GuK)

Seminar für Eltern und Fachkräfte

Da die kognitiven und motorischen Voraussetzungen für Gebärden früher und einfacher gegeben sind als gesprochene Sprache, ermöglicht GuK den Kindern, sich früher zu verständigen und auch sprachliche und kognitive Basisfähigkeiten zu entwickeln. Das Seminar hat theoretische Grundlagen, Einführung in die GuK-Gebärden und praktische Übungen zum Inhalt.

Referentin
Prof. em. Dr. Etta Wilken

Datum
Samstag, 21.11.2020, von 9.30 bis ca. 15.30 Uhr

Veranstaltungsort
CPH-Tagungshaus, Königstr. 64, 90402 Nürnberg

Teilnahmebeitrag und Bezahlung
40 Euro Mitglieder, 60 Euro Elternpaare, 80 Euro Nichtmitglieder
Bitte nach Bestätigung Ihrer Anmeldung den Teilnahmebeitrag überweisen an:
Deutsches Down-Syndrom InfoCenter
IBAN: DE26 7635 0000 0050 0064 25
BIC: BYLADEM1ERH
Betreff: VN 2111

Wichtiger Hinweis
Für unsere Öffentlichkeitsarbeit machen wir während der Veranstaltungen Fotos. Wer wünscht, nicht ins Bild zu kommen, teile uns das bitte im Vorfeld mit.

zurück zur Übersicht