Angebote und Freizeit-Aktivitäten
für junge Menschen mit Down-Syndrom

Junge Menschen mit Down-Syndrom sind gerne aktiv. Gemeinsam mit Jugendlichen ohne Down-Syndrom besuchen sie Kurse, nehmen teil an sportlichen oder künstlerischen Aktivitäten. Sie wollen miteinander Neues lernen und Spaß haben. Aber nicht alle finden etwas Passendes für sich. Manchmal wollen sie auch gerne zusammen mit anderen Jugendlichen mit Down-Syndrom etwas unternehmen. Weil sie sich gut verstehen.
Das InfoCenter bietet deshalb seit Jahren Kurse für sie an. Zum Beispiel Tanzen, gesundes und leckeres Kochen, Bewegung und Gespräche. Wir wollen in Zukunft die Angebote für junge Menschen mit Down-Syndrom erweitern. Und das tun wir in unserer "Down-Syndrom Akademie", Kurz „DS-Akademie“ genannt.

Unsere festen Gruppen

Regelmäßig treffen sich die Tanzgruppe "Happy Dancers" und zwei Gesprächs-Gruppen für junge Frauen. Außerdem haben wir einen Ernährungs-Kurs. Im Sommer und im Herbst.

Happy Dancers

Diese Tanz-Gruppe ist vor vielen Jahren entstanden. Genau im Jahr 1999. Junge Tänzerinnen und Tänzer treffen sich regelmäßig. Und üben mit ihren Betreuern verschiedene Tänze. Sie sind 20 bis 30 Jahre alt. Sie haben zum Beispiel das Musical Grease geübt. Und auch ein Tanzmärchen Die Schmetterlings-Werkstatt. Sie werden häufig eingeladen. Und tanzen für großes Publikum. Es macht sehr viel Spaß. Das gemeinsame Tanzen ist schön. Man trainiert den Körper. Und lernt in einer Gruppe zusammen zu arbeiten. Und auf der Bühne zu stehen ist super!
Weil es allen so gut gefällt, sind sie seit Jahren dabei. Die Gruppe ist zusammengewachsen. Es gibt zurzeit keine freien Plätze. Alle Neuen können trotzdem bei uns nachfragen. Wenn sich genug Interessierte melden, versuchen wir eine zweite feste Tanz-Gruppe zu organisieren.

 


Gesprächs-Kreise für junge Frauen

Für junge Mädchen und Frauen haben wir Gesprächs-Kreise. Sie werden immer von einer Fach-Person vorbereitet. Sie kennt sich gut aus. Und begleitet die Diskussionen. Die Teilnehmerinnen können über Verschiedenes reden. Zum Beispiel über ihren Alltag. Über ihre Probleme. Und sie suchen gemeinsam die Lösungen. Manchmal spielen sie die schwierigen Situationen nach. Aber sie lachen auch viel. Und machen gemeinsame Ausflüge. Die Gruppen treffen sich einmal im Monat. Die eine ist in Lauf, die andere in Hilpoltstein. In der Laufer-Gruppe gibt es zurzeit zwei freie Plätze.
An zwei Wochenenden im Jahr treffen sich beide Gruppen. Um ein spezielles Thema zu besprechen. Das sie sehr interessiert. Dazu wird manchmal eine Referentin eingeladen.

Fragen Sie im InfoCenter nach. Wir erzählen gerne mehr. Über die Termine. Und die Themen.
Telefon: 09123 98 21 21

Aktuelle Angebote

Fit und leicht. Lecker und schnell. Und gesund.
Ein Kurs über die richtige Ernährung.
Für junge Erwachsene ab 18 Jahren.

Wir wollen alle lecker essen und fit bleiben. Uns schmeckt vieles gut. Aber nicht alles ist gesund. Zum Beispiel süße Limos oder Hamburger. Deshalb ist es wichtig, mehr zu wissen. Über das, was wir essen und trinken. Über unsere Verdauung. Und über das Kochen von leckerem und gesundem Essen.
Das alles erfahren wir an diesem Tag. Natürlich kochen wir auch gemeinsam mit der Ernährungs-Beraterin, Frau Brigitte Waterkotte.

Jugendliche diskutieren Grundlagen gesunder Ernährung

Wer kann mitmachen?
Jugendliche und junge Erwachsene mit Down-Syndrom ab 18 Jahren.

Wann findet es statt?
Am Samstag, 9. Juli 2011
Beginn: 10 Uhr
Ende: 15 Uhr

oder
Am Samstag, 24. September 2011
Beginn: 10 Uhr
Ende: 15 Uhr

Man kann sich für einen Termin oder für beide Termine anmelden. Es wird nach Jahreszeiten gekocht. Im Juli die Sommer-Speisen. Im September die Herbst-Speisen.

Wo findet es statt?
In Nürnberg. In der Evangelischen Familien-Bildungsstätte.
In der Leonhard-Straße 13, 90443 Nürnberg.

Was kostet das?
Die Mitglieder zahlen 20 Euro für den Kurs.
Die Nicht-Mitglieder zahlen 25 Euro für den Kurs.

Wie kann man bezahlen?
Man überweist das Geld an:
Deutsches Down-Syndrom InfoCenter
Sparkasse Erlangen.
BLZ 763 500 00
Konto 5000 64 25
Bitte dazu schreiben: Kochkurs. Danke!

Wie kann man sich anmelden?
Man kann sich im InfoCenter anmelden.
Man kann anrufen. Unter der Nummer: 09123 98 21 21.
Oder man kann eine E-Mail schreiben: info@ds-infocenter.de


Hip-Hop
Ein Angebot für Hip-Hop-Fans

Unsere Hip-Hop-Kurse sind sehr beliebt. Deshalb bieten wir wieder einen Termin an. Bei flotter Musik lernt ihr, euch auf der Bühne zu bewegen. Und wie die Popstars zu tanzen. Bei Hip-Hop braucht ihr Kraft und Ausdauer. Vor jeder Stunde macht ihr deshalb Übungen. Um euren Körper aufzuwärmen und die Muskeln zu stärken. Eure Tanzlehrerin heißt Julia Riepoldt. Sie bringt euch viele neue Sachen bei. Danach könnt ihr mehr Gefühl für euren Körper und für die Bewegung haben. Freut euch auf die nächsten Termine im Herbst! Wir planen sie jetzt.

Wer kann mitmachen?
Jugendliche von 16 bis 21 Jahren.

Wann findet es statt?
Am Freitag: 15. Juli 2011
Beginn: 15.30 Uhr
Ende: ca. 17.30 Uhr

Wo findet es statt?
Im Gemeindesaal der Kirche Maria am Hauch.
Herriedener Straße 55, 90449 Nürnberg.

Was kostet das?
Es kostet 6,- Euro für Mitglieder.

Wie kannst du bezahlen?
Man überweist das Geld an:
Deutsches Down-Syndrom InfoCenter
Sparkasse Erlangen
BLZ 763 500 00
Konto 5000 64 25
Bitte, schreibe dazu: Hip-Hop-Kurs. Danke!

Wie kannst du dich anmelden?
Man kann sich im InfoCenter anmelden.
Man kann anrufen. Unter der Nummer: 09123 98 21 21.
Oder man kann eine E-Mail schreiben: info@ds-infocenter.de

Bis wann kannst du dich anmelden?
Melde dich bitte verbindlich bis Dienstag, 28. Juni 2011 an.

Was brauchst du noch?
Du brauchst bequeme Kleidung, eine Isomatte und irgendeinen leichten Ball. Sonst nur noch Spaß an der Bewegung.